Beruflicher Werdegang und Entwicklung

Ulrike_Englmann.jpg
  • Bildungswissenschaftlerin M.A. B.A.

  • Über 15 Jahre Erfahrung in der Messe- und Eventbranche und in Sozialunternehmen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Über 10 Jahre Führungskraft mit Personalverantwortung

  • Systemische Beraterin und Coach (Dr. Bernd Schmid, Institut für Systemische Professionalität, Wiesloch, DBVC-anerkannt)

  • Mediatorin (Fernuniversität Hagen)

  • Diverse Fort- und Weiterbildungen, darunter Hypnosystemische Trauerbegleitung und Trauertherapie (R. Kachler) und Geistliche Begleiterin und Exerzitienleiterin (Christusbruderschaft Selbitz)

Professionelles Selbstverständnis

Als Coach verstehe ich mich vor allem als achtsame und zurgewandte Begleiterin für Menschen, die Orientierung in ihrem Berufs- und/ oder Privatleben suchen und sich entwickeln möchten.

Ich sehe Coaching als einen gemeinsamen Lernprozess, einen Dialog, in dem wir miteinander neuen Perspektiven und Lösungsansätzen Raum geben, auch Raum für das Leben selbst und für Fragen zu Sinn und Sein. Dazu stelle ich einen sicheren äußeren Rahmen und meine Fachexpertise zur Verfügung. So können neu gewonnene Erkenntnisse verarbeitet werden und den Weg in ein sinnerfülltes Leben ebnen.